Sie sind hier: Startseite » Apotheke » QMS

QMS

Warum haben wir Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 : 2000 in der Meyers Apotheke eingeführt?
Der Kunde steht im Mittelpunkt jeder Apotheke. Dies ergibt sich u.a. aus der gesetzlichen Verpflichtung zur Versorgung der Bevölkerung mit Medikamenten. Dazu wurde vom Gesetzgeber eine Vielzahl von Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien erlassen. Es gibt z.B. die Apothekenbetriebsordnung, die für jede Apotheke gilt, und die eine Vielzahl von Tätigkeiten im Betriebsalltag der Apotheken regelt, damit kann aber nur das Grundgerüst der Pharmazeutischen Versorgung sichergestellt werden.

Die DIN EN ISO 9001 : 2000 ist dagegen freiwillig. Dieser Zertifizierung hat sich die Meyers-Apotheke aus den nachfolgenden Gründen unterzogen. "Durch das QM-System sind die Abläufe transparent dokumentiert", erklärt Apotheker Hermann Meyer. "Die Norm stellt einfach den Kunden in den Mittelpunkt jeden Handelns"



Was bedeutet die Zertifizierung für mich als Kunde?
Die DIN EN ISO 9001 : 2000 enthält zusammengefasste Anforderungen an die Organisation der Qualität in der gesamten Apotheke. Dies bezieht sich auf alle Phasen von der Planung über die Realisierung bis hin zur Erhöhung der Kundenzufriedenheit. Die Abläufe und die Erfüllung der Kundenanforderungen werden in einem Qualitätsmanagementhandbuch dokumentiert.

Zusätzlich enthält die Norm die Verpflichtung zur ständigen Verbesserung und messbare Qualitätsziele. Weiter fordert die Norm nicht nur die Erfüllung der Kundenanforderungen, sondern die Erhöhung der Kundenzufriedenheit. "Wir mussten unsere Apotheke daraufhin durchleuchten", erklärt Apothekeninhaber Hermann Meyer

Die Zertifizierung wurde durch den VFQG, Verband zur Förderung der Qualität im Gesundheitsbereich e.V. durchgeführt. Der Verband vergibt das Zertifikat nur für ein Jahr und nur wenn der "Nachweis der Wirksamkeit" erbracht wird. "Unser QM-System wird jedes Jahr durch den Verband geprüft und wir erhalten nach erfolgreicher Überprüfung das Zertifikat für ein weiteres Jahr", führt Apotheker Meyer abschließend aus.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren